Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Computerspiel-Lehrstuhl

Weniger als ein Jahr nachdem in den USA der erste Lehrstuhl zur Untersuchung von Computerspielen gestiftet wurde, richtet das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau eine Professur zur Erforschung der Konzeption, Nutzung, Vermarktung und Wirkung von digitalen Spielen ein.

Mit der Professur, die bis zum 15. März ausgeschrieben wird, sollen sozial-, technik- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte des Themas verzahnt werden. In der Lehre ist die Professur im bilingualen (englisch-deutsch) Master-Studiengang "Kommunikations- und Medienwissenschaft" und im Bachelor-Studiengang "Angewandte Medienwissenschaft" angesiedelt

Die besten Jobs von allen


nicola.doering@tu-ilmenau.de
www.ifmk.de
Dieser Artikel ist erschienen am 14.02.2006