Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Computational Engineering Science in Aachen

In dem zukunftsträchtigen Spannungsfeld zwischen Computersimulation und Ingenieurwissenschaften bietet die RWTH Aachen ab dem Wintersemester 2002/2003 den neuen Studiengang Computational Engineering Science an.
Ohne Computersimulation geht in der Industrie heute nichts mehr. Autokarosserien, Flugzeugtriebwerke und Gelenkprothesen werden rechnergestützt entworfen und gefertigt. Strömungs- und Verbrennungsprozesse in Motoren, Kraftwerken und Produktionsanlagen werden zuerst im Rechner, dann in der Realität getestet. In dem zukunftsträchtigen Spannungsfeld zwischen Computersimulation und Ingenieurwissenschaften bietet die RWTH Aachen ab dem Wintersemester 2002/2003 den neuen Studiengang Computational Engineering Science an. Das Angebot ist nicht zulassungsbeschränkt. Einschreibetermin: Vom 19. August bis 6. Septemeber und vom 16. bis 25. September 2002.

Weitere Infos:
Internet: www.ces.rwth-aachen.de
oder bei Professor Wolfgang Marquardt, Telefon 0241 / 80 94 668
Dieser Artikel ist erschienen am 14.08.2002