Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Coca- Cola streicht Stellen

Die Coca- Cola- Erfrischungsgetränke GmbH AG hat bekannt gegeben, die Produktion in den Abfüllstandorten Karlsruhe, Köln und Osnabrück einzustellen.
Die Coca- Cola- Erfrischungsgetränke GmbH AG hat bekannt gegeben, die Produktion in den Abfüllstandorten Karlsruhe, Köln und Osnabrück einzustellen. Damit wird fast jeder 10. Arbeitsplatz abgebaut und 900 von 9700 Mitarbeitern verlieren ihre Anstellung. Der Schritt wurde mit der Anpassung an die Kapazitäten des Marktes begründet und ein Zusammenhang mit dem kürzlich eingeführten Dosenpfand bestritten. In Nordamerika wurden ebenfalls 1000 der 12.000 Arbeitsplätze gestrichen. Weltweit beschäftigt das Unternehmen 30.000 Mitarbeiter und hat in den letzten Jahren bereits 5200 Stellen abgebaut. Über die erwarteten Einsparungen durch die Stilllegungen wurden noch keine Angabe gemacht.
Dieser Artikel ist erschienen am 05.02.2003