Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Chrysler-Vertriebschef Schroer tritt zurück

Der für das weltweite Marketing und den Vertrieb beim US-Autohersteller Chrysler zuständige Jim Schroer will das Unternehmen nach eigenen Angeben verlassen. Sein Nachfolger kommt aus Deutschland.
Reuters DETROIT. Der 51-jährige ehemalige Manager beim US-Konkurrenten Ford Motor werde mit Wirkung vom nächsten Sonntag durch den aus Deutschland stammenden Joe Eberhardt ersetzt, teilte das Unternehmen am Freitag in Detroit mit. Eberhardt ist derzeit für die Daimler-Chrysler-Aktivitäten in Großbritannien verantwortlich.
Dieser Artikel ist erschienen am 30.05.2003