Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

China

Was den Frauen-Dresscode betrifft, steht China den arabischen Ländern in nichts nach.
Was den Frauen-Dresscode betrifft, steht China den arabischen Ländern in nichts nach. Schon mit einem Halsausschnitt, der in Deutschland als durchaus züchtig durchgehen würde, gelten ausländische Managerinnen im Land der Mitte oft als anrüchig. In den Koffer für die Chinareise gehören daher hochgeschlossene Blusen, wadenlange Röcke und nicht zu figurbetonte Hosenanzüge und Kostüme.

Etuikleider, Spagetti-Träger oder auch nur leicht durchscheinende Kleidung sind selbst in der Freizeit tabu.

Die besten Jobs von allen


Für Frauen wie Männer gilt: Nur gedeckte Farben tragen. Visitenkarten mit passendem Etui sollten wie in Japan oder anderen asiatischen Ländern zur Standardausrüstung gehören

Dieser Artikel ist erschienen am 22.03.2005