Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Chefsache Personalentwicklung

Konzerne bieten ihren Mitarbeitern bessere Entwicklungsperspektiven. Zu diesem Ergebnis kam das Institut für angewandte Innovationsforschung in Bochum nach einer Befragung von 4.500 deutschen Unternehmen, von Konzernen wie Siemens oder Daimler Chrysler bis zu Kleinbetrieben ab 20 Mitarbeitern. Innovative Karriere-Programme, die neue betriebliche Herausforderungen mit individuellen Entwicklungsplänen verknüpfen, bieten demnach nur zwölf Prozent der befragten Unternehmen - hauptsächlich Großunternehmen. Die anderen setzen auf schlichte Weiterbildung. Der Vorteil der Großunternehmen: Sie haben eigene Personalentwicklungsabteilungen, während bei kleineren Unternehmen die Geschäftsleitung diesen Job mit übernimmt.
Dieser Artikel ist erschienen am 22.10.2002