Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Chef gibt den Takt vor

Ein Unternehmen darf die Verteilung der Arbeitszeit frei bestimmen, solange es die familiären Belange des Mitarbeiters berücksichtigt. Das entschied das Bundesarbeitsgericht und wies die Klage einer Altenpflegerin ab. Nach der Elternzeit hatte ihr die Firma den früher ausgeübten familienfreundlichen Nachtdienst wieder ermöglicht, konnte aber mangels Stellen jetzt nur einen kürzeren Schicht-Rhythmus als bisher einräumen.BAG 6 AZR 567/03


Die besten Jobs von allen

Dieser Artikel ist erschienen am 12.12.2004