Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

CAREERVENTURE IT spring 2006

Recruiting-Event für Informatiker und Wirtschaftswissenschaftler
Veranstalter:
MSW & Partner
Personalberatung für Führungsnachwuchs GmbH

Office-Tower
Rheinstraße 40 ? 42
D-64283 Darmstadt
Tel.: 0 61 51/3 91 91-0
Fax: 0 61 51/3 91 91-20
mail@career-venture.de
www.career-venture.de

Datum und Veranstaltungsort:
3. April 2006, Frankfurt ? Lindner Congress Hotel

Die besten Jobs von allen
l

Branche:
Informatik, Wirtschaftswissenschaften

Bewerbungsschluss:
05. März 2006; last-minute-Bewerbungen bis 27. März 2006
Bewerbung online unter www.career-venture.de

Die Bewerber:
Studenten, Absolventen, Doktoranden und Young Professionals aus den Bereichen Informatik, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Die Unternehmen:
Unternehmen wie z.B. Accenture, McKinsey & Company sd&m AG oder auch The Boston Consulting Group

Die Kosten:
Teilnahme und Verpflegung sind für eingeladenen Kandidaten kostenfrei, Anreise und Übernachtung werden finanziell unterstützt

Die Plattform:
Einen Gegenentwurf zu herkömmlichen Karriere-Messen stellt die CAREERVENTURE IT spring 2006 dar: Eine bewusst klein gehaltene Veranstaltung lässt Raum für Bewerbungsgespräche. Durch die unternehmensspezifische Vorauswahl der Bewerber und die Festlegung von Gesprächsterminen wird die Effizienz für Kandidaten sowie für Unternehmensvertreter sichergestellt. Der reibungslose Ablauf wird auch durch eigen entwickelte IT-Tools gewährleistet, die alle erforderlichen Schritte zur Durchführung der Veranstaltung unterstützen ? vom Bewerbungsprozess via Internet über die Vorauswahl der Kandidaten bis zur Terminierung der Einzelgespräche. Die CAREERVENTURE IT spring 2006 bietet für Studierende, Absolventen/innen, Doktoranden/innen und Young Professionals die Möglichkeit, mit international tätigen Unternehmen Einstellungsinterviews zu führen. In Hospitality-Zimmern und während der Unternehmenspräsentationen haben die eingeladenen Kandidaten die Möglichkeit zur spontanen Kontaktaufnahme und Karrieregesprächen mit den Vertretern der Unternehmen.
Dieser Artikel ist erschienen am 09.02.2006