Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Buchtipp

Ausgesuchte Titel zum Thema Unternehmensberatung gibt's hier.
Der Weg in die Unternehmensberatung
Autor: Martin Hartenstein u.a.

Sie sind jung, sie sind schlau, sie verdienen waaahnsinnig viel Geld: Unternehmensberater. Viele wollen es werden. Nur wenige scheinen auserwählt. Das Buch verspricht, den Weg in die Unternehmensberatung zu ebnen. "Keine Patentrezepte" - sagen die vier Autoren, sondern alles aus dem eigenen Werkzeugkasten. Den haben sie sich bei ihren Vorbereitungen auf einen Consulter-Job bereits vor einiger Zeit gepackt. Die Autoren stellen Denkweisen und Methoden der Unternehmensberater vor - also Fallstudien und Analysewerkzeuge. Leser bekommen einen Eindruck davon, wie Unternehmensberater Probleme angehen und lösen. Die Aufgaben am Schluss des Buches können zum Selbsttest genutzt werden. Alles verstanden? Dann steht einer Bewerbung bei Unternehmensberatungen weniger im Weg als vorher. Zumindest die typischen Anfängerfehler lassen sich vermeiden. Die Nervosität beim Bewerbungsgespräch wird bleiben. Aber auch da muß man durch. Zu einem echten Consulter gehört Chuzpe.

Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, 58,00 DM

Buch bestellen



"Wettbewerb jenseits von Industriegrenzen - Aufbruch zu neuen Wachstumsstrategien"

Autor: Dieter Heuskel

Der 49-Jährige ist Senior Vice President der Unternehmensberatung Boston Consulting Group, Mitglied des weltweiten Executive Committee und Leiter des Management-Teams Deutschland. Er berät führende Unternehmen verschiedener Branchen - von der Konsumgüter- bis zur Stahlindustrie, von der Telekommunikation bis zum Öl- und Energiesektor - bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Strategien. Im Campus Verlag erschien 1999 sein Buch "Wettbewerb jenseits von Industriegrenzen - Aufbruch zu neuen Wachstumsstrategien".

Campus Verlag, 78,00 DM

Buch bestellen



Gezielt bewerben bei Unternehmensberatungen - die Top Ten in Deutschland

Autor: Phoebe Schnur

Gezielt bewerben bei Unternehmensberatungen - die Top Ten in Deutschland:
Was ist ein Anderoid? Und ein Mackie? Sollten Sie wissen, falls Sie eine Top-Karriere im Consulting anstreben. Wer sich im Beraterslang noch nicht ganz sattelfest fühlt, kann diesen Ratgeber konsultieren. Phoebe Schnurr liefert alle wichtigen Informationen über Anforderungen und Chancen, Recruiting-Messen, Assessment-Center, Karrierestufen und Alumni-Clubs. Das betriebswirtschaftliche Fachwissen wird aufgefrischt, der Fachjargon eingeübt. Spätestens bei den detaillierten Angaben zu den Einstiegsgehältern (um die 100.000 Mark ohne Berufserfahrung), Firmenwagen (derzeit BMW Dreier, Audi A4, Mercedes SKL) und den Jahresboni (zehn bis zwanzig Prozent des Bruttogehalts, Tendenz steigend) dürfte für viele die Entscheidung feststehen: Ja, ich will Unternehmensberater werden! Ein Anderoid kommt übrigens nicht aus dem Weltall, sondern ist Berater bei Andersen Consulting, und die Bezeichnung Mackie steht nicht für eine Kurzhaarfrisur, sondern für einen Berater bei McKinsey & Company.

Falken-Verlag, 143 Seiten, 24,90 Mark

Buch bestellen


Dieser Artikel ist erschienen am 16.02.2001