Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Brauerei-Erbin erhält Posten in der Führungsetage von Warsteiner

Eva-Catharina Cramer (28) wird zum 1. Juli einen Posten als Geschäftsführerin der Warsteiner Brauerei übernehmen. Brauerei-Besitzer Albert Cramer will sich ?nach und nach aus dem Geschäft zurückziehen?, wie das Unternehmen einen Bericht des ?Manager-Magazins? bestätigte.
dpa WARSTEIN. Eva-Catharina Cramer (28) wird zum 1. Juli einen Posten als Geschäftsführerin der Warsteiner Brauerei übernehmen. Brauerei-Besitzer Albert Cramer will sich ?nach und nach aus dem Geschäft zurückziehen?, wie das Unternehmen einen Bericht des ?Manager-Magazins? bestätigte.Seine Tochter solle das Familienunternehmen dann übernehmen. Einen genauen Zeitplan für den Generationswechsel gebe es aber nicht. Albert Cramer sehe den Generalbevollmächtigten der Brauerei, Gustavo Möller-Hergt, als ?Mittler zwischen den Generationen?.

Die besten Jobs von allen

Die Brauerei-Erbin hat an der European Business School in London Betriebswirtschaft studiert und danach im In- und Ausland gearbeitet. Zuletzt war sie nach Auskunft einer Warsteiner-Sprecherin als Marketing-Assistentin in der Getränke-Industrie in Köln tätig. Welche Bereiche die 28-Jährige in der Geschäftsführung neben ihrem Vater und dem Generalbevollmächtigten übernehmen wird, will die Brauerei erst Anfang Juli mitteilen.
Dieser Artikel ist erschienen am 22.06.2006