Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

BMBF startet mit 100- Millionen- Euro- Programm

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert mit Jobstarter, einem neuen 100- Millionen- Euro- Programm, die Innovation und Strukturentwicklung bei der beruflichen Bildung. Jobstarter habe zum Ziel, den Jugendlichen in Deutschland eine bessere Versorgung mit Ausbildungsplätzen zu schaffen, erklärte Bundesbildungsministerin Bulmahn.
Die Optimierung der regionalen Ausbildungsstrukturen und die Gewinnung von Betrieben stünden außerdem im Mittelpunkt.

?Jobstarter bündelt und erweitert bisherige Aktivitäten, mit denen wir schon beachtliche Erfolge erzielt haben? kommentierte Bulmahn. Bereits im vergangenen Jahr wurden 30.000 neue Ausbildungsplätze durch die BMBF- Ausbildungsoffensive geschaffen.

Weitere Informationen zu den Förderprogrammen der BMBF für mehr Ausbildungsplätze finden Sie unter http://www.bmbf.de/de/2313.php .
Dieser Artikel ist erschienen am 30.08.2005