Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Biochemie in Texas erforschen

Nachwuchswissenschaftlern bietet die Mainzer Johannes-Gutenberg-Universität ein besonderes Förderprogramm an: Postgraduierte können sich im Rahmen ihrer Promotion um einen sechs- bis zwölfmonatigen Forschungsaufenthalt an der Southwestern Graduate School of Biomedical Sciences der University of Texas in Dallas bewerben, eine der zehn besten biomedizinischen Forschungsstätten in den USA. Flug und Aufenthaltskosten werden bezahlt. Nach dem Auslandsaufenthalt sollen die Wissenschaftler die Promotion in Mainz abschließen.

Infos:
Dr. Claudia Koch-Brandt
Institut für Biochemie
Telefon: 0 61 31/39-2 38 30
E-Mail: koch@mail.uni-mainz.de
Dieser Artikel ist erschienen am 31.07.2001