Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bildung darf kosten

88 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind bereit, für ihre Weiterbildung in die eigene Tasche zu greifen. 26 Prozent der vom Jobportal Monster Befragten würden 500 bis 1.000 Euro jährlich investieren. 16 Prozent hielten sogar über 3.000 Euro für angemessen.
Dieser Artikel ist erschienen am 01.09.2004