Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bewährte Fortbildungen für Arbeitslose

Zwei Drittel der Teilnehmer an Fortbildungen der Arbeitsämter waren innerhalb eines halben Jahres nach Kursende nicht mehr arbeitslos. Besonders gut gelang der Berufseinstieg bei Teilnehmern von Umschulungen in anerkannte Ausbildungsberufe. 78 Prozent von ihnen beendeten im ersten halben Jahr nach der Umschulung ihre Arbeitslosigkeit. Für Absolventen sonstiger Weiterbildungsmaßnahmen ergab sich ein Anteil von 64 Prozent. Die erfolgreichsten Schulungsziele für den Sprung aus der Arbeitslosigkeit sind Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen, gefolgt von der Metall- und Elektrobranche sowie kaufmännischen Berufen.

Quelle: Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg. Umfrage unter 413.000 Absolventen von Weiterbildungsmaßnahmen, die zwischen Juli 2000 und Juni 2001 ihre Qualifikation beendet hatten.
Dieser Artikel ist erschienen am 29.01.2002