Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Berufsintegrierter Studiengang Financial Engineering

Wer als Banker Karriere machen will, muss nicht unbedingt BWL studieren: Für technikbegeisterte Studenten bietet die Fachhochschule Kaiserslautern seit dem Wintersemester 2001 den berufsintegrierten Studiengang "Financial Engineering" an.
Wer als Banker Karriere machen will, muss nicht unbedingt BWL studieren: Für technikbegeisterte Studenten bietet die Fachhochschule Kaiserslautern seit dem Wintersemester 2001 den berufsintegrierten Studiengang "Financial Engineering" an.

Während des achtsemestrigen Studiums sind die Studenten gleichzeitig als Auszubildende in internationalen Banken, EDV- und Versicherungsunternehmen angestellt. Auf dem Studienplan stehen Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie natur- und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen mit Schwerpunkt Informatik. Am Ende des Studiums steht der Abschluss "Diplom-Wirtschaftsingenieur".

Die besten Jobs von allen


Wer Financial Engineering in Kaiserslautern studieren möchte, muss neben einem Fachhochschulabschluss auch einen Ausbildungsvertrag mit einem der kooperierenden Unternehmen mitbringen. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Infos:
FH Kaiserslautern
Studiengang Financial Engineering
Postfach 1573
67604 Kaiserslautern
Tel.: 0631/3724-180
E-Mail: peters@bw.fh-kl.de
Internet: www.fh-kl.de
Dieser Artikel ist erschienen am 27.04.2001