Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Berufseinsteiger am mobilsten

Mehr als 56 Prozent der Deutschen würden nicht für einen neuen Arbeitsplatz umziehen. Das hat eine Studie des Portals meinestadt.de ergeben

Am umzugswilligsten ist die Gruppe der bis 19-Jährigen mit 42,1 Prozent. Von den 20- bis 29-Jährigen würden sich 36,7 Prozent für einen Job zu einem Umzug bereit erklären. Abhängig ist die Mobilität auch von der beruflichen Situation: Berufsanfänger und Geringverdienende sind am ehesten zu einem Wohnortwechsel bereit.

Die besten Jobs von allen


Ebenfalls relevante Faktoren sind Familienstand und Kinder. 37,9 Prozent der Ledigen würden für einen Job die Stadt wechseln, demgegenüber stehen nur 18,7 Prozent der Verheirateten. 19,2 Prozent der Berufstätigen mit Kindern würden für ihre Arbeit einen Umzug in Betracht ziehen.

Dieser Artikel ist erschienen am 22.05.2006