Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Berufsbegleitend zum Wirtschaftsinformatik-Bachelor

In 18 Monaten können sich Berufstätige an der FH Ingolstadt zu IT-Fachleuten weiterbilden. Voraussetzung ist ein Studienabschluss oder ein Vordiplom.
Berufstätige, die sich fit für den IT-Sektor machen möchten, können an der Fachhochschule Ingolstadt in nur 18 Monaten berufsbegleitend den "Bachelor of Business Information Systems" erwerben. Voraussetzung ist ein Vordiplom in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft oder Informatik oder ein Diplom in einem ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Studiengang

Zu den Studieninhalten zählen neben Informationstechnologie und BWL auch Mathematik und IT-Englisch. Für die Absolventen eröffnen sich Jobperspektiven beispielsweise als E-Business-Consultants, Knowlege-Manager, Web-Designer oder IT-Systembetreuer

Die besten Jobs von allen


Die Studiengebühren betragen 1.000 Mark pro Semester

Infos:
Fachhochschule Ingolstadt
University of Applied Sciences
Esplanade 10
85049 Ingolstadt
Tel.: 0841/93 48 - 121
E-Mail: studienberatung@fh-ingolstadt.de
Internet: www.fh-ingolstadt.de/it-kompakt
Dieser Artikel ist erschienen am 03.09.2001