Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bei Geld kämpft Kopf gegen Bauch

Von wegen alles knallhart durchkalkuliert: Wenn es um finanzielle Entscheidungen geht, hat unsere Vernunft keineswegs mehr zu sagen als der Bauch. Wissenschaftler der Princeton University haben anhand von Gehirn-Scans herausgefunden, dass bei Geldgeschäften auch Gehirnregionen sehr aktiv sind, die für die Verarbeitung von Emotionen zuständig sind ­ und nicht nur die Bereiche für logisch durchdachte Entscheidungen.
Dieser Artikel ist erschienen am 13.09.2003