Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Banken und Versicherungen bei Weiterbildung Spitze

Drei Viertel der Unternehmen in Deutschland nutzen Weiterbildung zur beruflichen Qualifizierung ihrer Mitarbeiter. Das Angebot an Lehrveranstaltungen variiert aber sehr stark zwischen den einzelnen Branchen. So bieten alle Kreditinstitute und Versicherungen ihren Beschäftigten Lehrveranstaltungen an, aber nur 42 Prozent der Textil- und Bekleidungsunternehmen. 36 Prozent aller Beschäftigten der Unternehmen mit entsprechendem Angebot nehmen an Lehrveranstaltungen teil, je Teilnehmer ergeben sich im Schnitt 27 Weiterbildungsstunden im Jahr. 1.723 Euro bezahlen die Unternehmen dabei pro Mitarbeiter.

Quelle: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden.

Die besten Jobs von allen


Die Ergebnisse der Studie "Zweite Europäische Erhebung zur beruflichen Weiterbildung in 26 europäischen Staaten" gibt es kostenlos:

Statistisches Bundesamt
Telefon: 06 11.75-41 52, Fax: -39 77
E-Mail: mailto:cvts@destatis.de
Dieser Artikel ist erschienen am 05.02.2002