Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bahn fahren, Steuern sparen

Arbeitnehmer, die mit Bussen und Bahnen zum Job fahren, können auch längere Strecken als die kürzeste Verbindung steuerlich absetzen. Darauf weist das Magazin Finanztest unter Berufung auf das Bundessteuerblatt hin. Entscheidend für die Kilometerpauschale sei, dass die gewählte Route verkehrsgünstiger ist als der kürzeste Weg. Für Autofahrer ist diese Regelung schon länger geklärt. Die verkehrsmittelunabhängige Entfernungspauschale wird erstmals in der Steuererklärung 2001 relevant.
Dieser Artikel ist erschienen am 25.04.2002