Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bachelor in Wirtschaftsinformatik für Berufstätige

Bankkaufleute und Fachinformatiker können an der privaten Hochschule für Bankwirtschaft (HfB) in Frankfurt jetzt den Bachelor in Wirtschaftsinformatik erwerben. Der berufsbegleitende Studiengang dauert sieben Semester und wurde im Wintersemester 2000/2001 erstmals angeboten. Der Titel "Bachelor of Computer Science in Banking & Finance" eröffnet den Absolventen angesichts des derzeitigen Mangels an Wirtschaftsinformatik-Fachleuten exzellente Berufschancen, verspricht die Hochschule

Da ein Teil der Kurse in englischer Sprache gehalten wird, setzt die HfB Kenntnisse in Englisch voraus. Im fünften Semester ist ein Auslandsaufenthalt vorgesehen

Die besten Jobs von allen


Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester, der Bewerbungsschluss für das kommende WS ist der 30. April. Der Studienpreis für ein Semester beträgt 4200 Euro (8200 DM).

Infos:
Sylvia Roth
E-Mail:roth@hfb.de
Internet: www.hfb.de
Dieser Artikel ist erschienen am 28.03.2001