Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Bachelor in Bioinformatik und Genomforschung

Mit dem sechssemestrigen Studiengang reagiert die Uni Bielefeld auf den Nachwuchsmangel in der Biotechnologie-Branche.
Die Fortschritte in der Analyse des menschlichen Genoms sorgen derzeit für Schlagzeilen - und für einen wachsenden Bedarf an Fachleuten. Das Rüstzeug für einen Job in dem noch jungen Forschungsfeld können Studenten jetzt mit dem Bachelorstudiengang "Bioinformatik und Genomforschung" an der Universität Bielefeld erwerben. Der sechssemestrige Studiengang wird seit dem Wintersemester 2001/2002 angeboten

Die Studenten lernen, wie in der Genomforschung Daten in großen Mengen erzeugt werden und wie diese Daten mittels der Bioinformatik effizient verarbeitet und interpretiert werden können. Neben allgemeinen Grundlagen der Informatik und der Biologie werden daher Kenntnisse und Methoden der experimentellen Gewinnung, Speicherung, Verarbeitung, Visualisierung und Auswertung biologischer Daten vermittelt.

Die besten Jobs von allen


Die Zahl der Studenten pro Jahr ist auf 60 beschränkt

Infos und Bewerbung:
Universität Bielefeld
Studierendensekretariat
Postfach 100131
33501 Bielefeld
Internet: www.TechFak.Uni-Bielefeld.DE
Dieser Artikel ist erschienen am 06.09.2001