Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Auslandsjobs in Männerhand

Die Chancen, von seinem Arbeitgeber ins Ausland entsandt zu werden, waren noch nie so gut. Dabei ist Auslandserfahrung heute keine Karrieregarantie mehr, sondern eine Selbstverständlichkeit. Die Jobs im Ausland sind fest in Männerhand: 90 Prozent der Expatriates sind männlich. 80 Prozent leben in einer festen Partnerschaft, von ihnen nehmen 90 Prozent ihre Familie mit ins Ausland. Fast jeder Fünfte bricht seinen Auslandsaufenthalt aber schon im ersten Jahr vorzeitig ab. Die Gründe: Unzufriedenheit mit dem neuen Job und familiäre Schwierigkeiten.
Dieser Artikel ist erschienen am 22.05.2001