Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Aus Junge Karriere wird karriere

Ab Heft 2/05 mit Erscheinungstermin am 28. Januar heißt Junge Karriere künftig karriere - das junge Job und Wirtschaftsmagazin. Im überarbeiteten Logo bleibt der gewohnte "karriere" - Schriftzug erhalten und die Identität der Marke damit gewahrt. Die Umbenennung in karriere steht für die eigenständige Entwicklung als junges Job- und Wirt­schaftsmagazin, das als zentraler Ratgeber seine Leser vom Schulabschluss bis zur Führungsposition begleitet

Gleichzeitig hat die Redaktion in Zusammenarbeit mit Art Director Holger Windfuhr die Titel­anmutung neu gestaltet. Die Seitenaufteilung wird künftig im oberen Teil von einem Foto dominiert, im unteren Teil werden auf plakative Art die Inhalte in Textform erläutert. Holger Windfuhr, Mitglied des Art Director Clubs, dem nur die besten Kreativen Deutschlands ange­hören, ist u. a zuständig für die WirtschaftsWoche und das Lifestyle-Magazin fivetonine

Die besten Jobs von allen


karriere-Chefredakteur Jörn Hüsgen: "Karriere bedeutet heute für jeden etwas anderes - der eine will den Ironman gewinnen, der andere Top-Manager werden. karriere will all diejenigen jungen Berufstätigen, Absolventen und Studenten erreichen, die sich zu Leistung bekennen und vorwärts kommen wollen.

Seit mittlerweile 12 Jahren ist Junge Karriere zuverlässiger Ratgeber und gut informierter Begleiter für junge Menschen in allen Fragen der Berufs- und Karriereplanung. Ausgegliedert aus der Karrierebeilage des Handelsblattes erschien Junge Karriere erstmals 1993 als eigenständiger Titel am Kiosk und wurde seither stetig weiterentwickelt. 2001 erfolgte ein vollständiger Relaunch des Titels mit neuer Optik und die Umstellung auf einen monatlichen Erscheinungsrhythmus. Seitdem behauptet sich der Titel erfolgreich im Markt der jungen Wirtschaftsmagazine. In der LAE 2003 reüssierte Junge Karriere als erfolgreichster New­comer mit 47.000 Lesern in der Gruppe der Entscheidungsträger. In der Allensbacher Wer­beträgeranalyse (AWA) 2004 erzielte das Monatsmagazin für junge Berufstätige, Absolven­ten und Studenten eine Reichweite von 240.000 Lesern (AWA 2003: 190.000). Gemäß aktueller IVW IV/2004 liegt die verkaufte Auflage bei 106.258 Exemplaren

Mit dem Wechsel von Junge Karriere zu karriere verändert sich auch die Internetadresse: Ab 28. Januar ist die Homepage unter www.karriere.de zu erreichen. Die bisherige Domain www.karriere.de wird auf den neuen Online-Auftritt weitergeleitet. An diesem Tag startet auch die neue karriere VIP-Lounge, ein exklusives Online-Netzwerk für Mitglieder, die damit von besten Kontakten profitieren können. Für einen Jahresbeitrag von 19 Euro können Nutzer unter anderem wertvolle Kontakte zu über 10.000 Führungskräften schließen. Experten-Chats und zahlreiche Infos zu Weiterbildung, Gehaltsfragen oder Jobsuche stehen genauso zur Verfügung wie eine Headhunter-Datenbank

Dieser Artikel ist erschienen am 28.01.2005