Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Auch in Zukunft zu wenig Elektroingenieure

Auch in den nächsten Jahren werden Elektroingenieure knapp sein. Das prognostiziert der Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie. Zwar schrieben sich 2001 bereits vier Prozent mehr Erstsemester für das Fach ein als im Vorjahr. Die Zahl der Absolventen, die in der nächsten Zeit ihr Studium beenden, reiche aber vorerst nicht aus, um den Bedarf der Industrie zu decken: So hätten beispielsweise im Jahr 2000 rund 7800 Diplom-Elektroingenieure die Hochschulen verlassen. Die Elektroindustrie bietet Jobs für jährlich rund 13.000 Absolventen.
Dieser Artikel ist erschienen am 22.02.2002