Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Asien-Stipedium für Nachwuchs-Techniker

Für technische Nachwuchskräfte bietet die Carl Duisberg Gesellschaft ein Stipendienprogramm in Asien an. Während eines achtmonatigen Auslandsaufenthalts in Indien, Thailand, Malaysia, Indonesien oder Vietnam können sich junge Techniker fachlich weiterbilden und dabei die asiatische Kultur, Wirtschaft und Arbeitsweise kennenlernen. Das vom Bundesbildungsministerium finanzierte Programm wird für die Bereiche Umwelt-, Energie-, Verkehrs-, Informations- und Kommunikationstechnik, Bio- und Lebensmitteltechnologie sowie für die Fachgebiete Werkstoffe und Verarbeitungstechnik angeboten.

Das Stipendium umfasst einen achtwöchigen Sprachkurs und ein sechsmonatiges Praktikum in einem Unternehmen oder einer Forschungseinrichtung des Gastlandes. Bewerben können sich Techniker, Meister und Fachhochschulabsolventen mit einer nicht- akademischen Erstausbildung und mindestens einjähriger Berufserfahrung. Bewerbungsvoraussetzungen sind zudem Englischkenntnisse und ein Höchstalter von 35 Jahren. Die Kosten für den Aufenthalt werden weitgehend durch das Stipendium von monatlich 975 Euro gedeckt, Anreise und Sprachkurs werden zusätzlich erstattet.

Die besten Jobs von allen


Weitere Infos:
Carl Duisberg Gesellschaft e.V., Gruppe Asien/Pazifik
Weyerstraße 79 - 83
50676 Köln
Tel.: 0221/2098-388
E-Mail: hildebrandtS@cdg.de und ImgrundG@cdg.de
Internet: www.cdg.de
Dieser Artikel ist erschienen am 27.03.2002