Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Arbeitsame Auslandsstudenten

Kommilitionen aus Nicht-EU-Ländern können seit Beginn des Wintersemesters an 180 halben Tagen im Jahr arbeiten, so das Bundesarbeitsministerium. Bislang durften ausländische Studenten höchstens an 90 Tagen ohne Arbeitserlaubnis jobben ? selbst wenn es nur ein paar Stunden pro Tag waren. Ein Grund für die Neuregelung: 84 Prozent aller Nicht-EU-Studenten in Deutschland finanzieren ihren Studienaufenthalt selbst.
Dieser Artikel ist erschienen am 24.01.2003