Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

Akute Aufschieberitis

Studenten sind Meister im Vertagen. Inga Opitz und Julia Patzelt, zwei angehende Psychologinnen an der Uni Münster, haben das Phänomen jetzt wissenschaftlich belegt. Sie befragten 939 Kommilitonen aus 45 Fächern zu ihren Arbeitsgewohnheiten. Das Ergebnis: Mit dem ?Morgen-fang-ich-wirklich-an?-Syndrom, auch ?Procrastination? genannt, kämpft jeder. Männer und Magisterstudenten trifft's besonders, vor allem zum Ende des Studiums. Die Diplomandinnen Opitz und Patzelt dagegen arbeiten bereits an Trainingsmethoden gegen Aufschieberitis.
www.aufschieben.net
Dieser Artikel ist erschienen am 26.08.2004