Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

akademika

Rekrutierungsmesse im Messezentrum Nürnberg
Veranstalter:
WiSo-Führungskräfte-Akademie Nürnberg
Oliver Reuter
Klingenhofstraße 58
90411 Nürnberg
Oliver Reuter reuter@wfa-akademie.de
www.wfa-akademie.de
Website der Messe: www.akademika.de

Datum und Veranstaltungsort:
20. und 21.Juni 2007
Messezentrum Nürnberg

Die besten Jobs von allen
g

Branche:
alle Fachrichtungen

Bewerbungsschluss:
keiner

Die Bewerber:
Die ?akademika? richtet sich an Studenten, Absolventen und Young Professionals. Sie ist für Besucher aller Fachrichtungen offen, ein besonderer Schwerpunkt der Veranstaltung liegt jedoch auf den Fächern Wirtschaftswissenschaften, Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologie

Die Unternehmen:
Abbott, Aldi Süd, Brunel, Deutsche Bundesbank, Caleo Consulting, DEKRA, Deloitte, Deutsche Bank, Diehl, GfK, HypoVereinsbank, Icon Added Value, Jungheinrich, KarstadtQuelle Versicherungen, Leoni, LIDL, MLP, PricewaterhouseCoopers, Yacht, ZF Sachs und viele mehr

Die Kosten:
  • Studenten und Absolventen: freier Eintritt (gegen Vorlage des Studentenausweises oder mit Freikarte)
  • Young Professionals: freier Eintritt mit Freikarte
  • Tageskasse: 6,- ? (für beide Messetage)
  • Kostenloser Busshuttle von über 20 Hochschulorten


Die Plattform:
Die akademika zählt zu den größten und beliebtesten Job-Messen Deutschlands und gilt als wichtigste branchen- und fachübergreifende Recruiting-Messe im süddeutschen Raum. Der Besuch auf der akademika lohnt sich nicht allein wegen der attraktiven Job- und Praktikumsangebote von ca. 100 Unternehmen aus allen Branchen. Zum Rahmenprogramm gehören auch Karriere- und Firmenvorträge sowie individuelle Bewerbungsunterlagen-Checks und Karriereberatung

Personalexperten beantworten Fragen rund um den eigenen Lebenslauf und geben Optimierungstipps für die Bewerbungsunterlagen. Karrierecoaches beraten die Besucher kostenfrei zu möglichen Bewerbungsstrategien und der individuellen Karriereplanung. Firmenpräsentationen geben den Besuchern interessante Einblicke in die verschiedenen Unternehmenskulturen.

An den Messeständen erläutern die Personalverantwortlichen der Unternehmen den Berufseinsteigern und Young Professionals die Einstiegsmöglichkeiten vom Traineeprogramm bis zum Direkteinstieg, diskutieren mögliche Einsatzbereiche und Karriereperspektiven. Mit Studierenden besprechen Sie Frühbindungsstrategien vom Praktikantenprogramm bis zum Werkstudenteneinsatz

Dieser Artikel ist erschienen am 15.02.2007