Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

AIESEC FirmenKontaktGespräch Nürnberg

Veranstaltung für Studenten und Absolventen in Nürnberg
Der Veranstalter:
AIESEC Nürnberg
Lange Gasse 20
90403 Nürnberg
fon: +49 - 911 - 55 11 61
fax: +49 - 911 - 55 69 26
E-Mail: NU@de.aiesec.org
Internet: www.aiesec.de

Der Veranstaltungsort:
Das FirmenKontaktGespräch wird, wie in den Jahren zuvor, in den Räumen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WiSo) der Universität Erlangen-Nürnberg in der Langen Gasse 20, 90403 Nürnberg stattfinden. Beginn: 10.00 Uhr

Die besten Jobs von allen


Die Bewerber:
Das Nürnberger FirmenKontaktGespräch bietet Studenten aller Fachbereiche und Semester die Gelegenheit vor Ort mit interessanten Unternehmen in Kontakt zu treten und sich über die Möglichkeiten in den Bereichen Berufseinstieg, Diplomarbeit und Praktikum zu informieren.

Branche:
Alle Branchen

Die Unternehmen:
Eine Vielzahl an Unternehmen der verschiedenen Branchen präsentiert sich mit Messeständen und Vorträgen den Studierenden vor Ort.

Die Kosten:
Es fallen keinerlei Kosten für den Eintritt zur Veranstaltung oder für eventuelle Bewerbungsgespräche an. Zusätzlich wird ein kostenloser Check der Bewerbungsmappe angeboten.

Die Plattform:
Die Besucher des Nürnberger FirmenKontaktGesprächs haben wie jedes Jahr die Möglichkeit, mit Vertretern von Unternehmen aus allen Branchen ins Gespräch zu kommen und in vorterminierten Einzelgesprächen den Weg zum Berufseinstieg zu ebnen. Zudem besteht die Möglichkeit, kostenlos die eigenen Bewerbungsunterlagen checken zu lassen und praktische Tipps zu Bewerbungen zu erhalten. Dazu sollten die Besucher ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mitbringen.
Im Anschluss an das FirmenKontaktGespräch findet um 17.00 Uhr das von AIESEC in Kooperation mit der Wochenzeitung DIE ZEIT organisierte ZEIT Chancen Forum statt. Im Rahmen dieser von der ZEIT moderierten Veranstaltung referieren Vertreter interessanter Unternehmen (u. a. die Boston Consulting Group und Adidas-Salomon) über ein studentenaffines Thema und stellen sich während der anschließenden Podiumsdiskussion den Fragen der Studenten.
Dieser Artikel ist erschienen am 21.10.2003