Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

access-special PwC Recruiting-Workshop "Süd"

Vom 11.05. - 13.05.2001 in Nürnberg. Branche: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Rechtswissenschaften.
Bewerbungsfrist: 04.05. - 04.06.2001.
Der Veranstalter
access AG
Martina Kuhlmei
Claudius-Dornier-Strasse 5b
50892 Köln
Telefon: 02 21 / 95 64 90-51
E-Mail: martina.kuhlmei@access.de

Die Bewerber
Diese Veranstaltung richtet sich an Studenten, die ihr Hochschulstudium zügig absolviert haben und in Kürze einen überdurchschnittlichen Studienabschluss erwarten.

Die besten Jobs von allen


Sie sollten Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik oder Rechtswissenschaften studieren. Auch konnten Sie Rahmen eines Praktikums den beruflichen Alltag kennengelernt oder Sie haben sogar eine Berufsausbildung abgeschlossen.

Englischkenntnisse sind unverzichtbar; eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil. Ihre Sprachkenntnisse sollten Sie während Schul- oder Studienaufenthalten oder bei einem Auslandspraktikum vertieft haben.

Die Unternehmen
Das rekrutierende Unternehmen ist PricewaterhouseCoopers.

Die Kosten
Außer Ihren individuellen Anreisekosten entstehen Ihnen keinerlei Auslagen.

Die Plattform
Die Access-Recruiting-Events sollen Bewerbern helfen, aus der anonymen Masse herauszutreten, da klassische Bewerbungsmappen allzu oft zwischen zahlreichen Mitbewerbern untergehen. Meist sind verlässliche Informationen zu Arbeitgebern, den Karriereaussichten und Verdienstmöglichkeiten nur schwer zu bekommen. Access organisiert in Workshops und den Access-Specials hingegen einen unverbindlichen persönlichen Erstkontakt mit potenziellen Arbeitgebern.
In den mehrtägigen Veranstaltungen lernen die Bewerber die Unternehmen kennen und erfahren, welche Anforderungen an sie gestellt werden. Praxisnahe Fallstudien, Vorträge und Gespräche in entspannter Atmosphäre helfen dabei, eine fundierte Entscheidung zu fällen. Die Access-Events richten sich sowohl an Hochschulabsolventen, als auch an Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung.

Internet: www.access.de
Dieser Artikel ist erschienen am 29.05.2001