Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

7000 Studenten und Azubis erhalten bisher Bildungskredite

Seit April 2001 können sich Auszubildende und Studenten um einen Bildungskredit in Höhe von 300 Euro monatlich bei der Bundesregierung bewerben. Bisher erhalten rund 7.000 Studenten und Auszubildende ein solches Darlehen. Es wird in der Regel höchstens bis zum zwölften Semester gewährt. Humanmedizin-Studenten kommen jetzt zwei Semester länger in den Genuss des Kredites, weil die Bundesregierung das Angebot auch auf das praktische Jahr ausgeweitet hat.

Infos: www.bildungskredit.de
Dieser Artikel ist erschienen am 01.03.2002