Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche

50 Stipendien zu vergeben

Mit einem Stipendium fördert die gemeinnützige zis Stiftung für Studienreisen jährlich bis zu 50 Schüler und Auszubildende zwischen 16 und 20 Jahren. Sie erhalten 500 Euro für eine selbst organisierte, mindestens vierwöchige Reise ins Ausland.Das Konzept basiert darauf, dass die Stipendiaten durch strikte Bedingungen, die an das Stipendium geknüpft werden, auf Kreativität und Gastfreundschaft angewiesen sind. So dürfen sie zum Beispiel kein zusätzliches Geld in der Reisekasse haben. "Sie erleben ihr Reiseland viel intensiver und sind offener für neue Begegnungen und Erfahrungen", so der Gedanke.

Die besten Jobs von allen

Mit einem Thema und Reiseland ihrer Wahl können sich Interessierte für das kommende Jahr bis zum 15. Februar bewerben.Das Programm von zis gibt es in Deutschland seit 1956, bis heute wurden fast 1500 Stipendien vergeben. www.zis-reisen.de
Dieser Artikel ist erschienen am 11.01.2006