Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Wer erfolgreich sein möchte, dem darf Ehrgeiz nicht fehlen
Foto: Minerva Studio / Fotolia.com
Gesund oder verbissen im Job

Wohin uns der Ehrgeiz treibt

Nora Jakob, wiwo.de
Wer erfolgreich sein möchte, dem darf Ehrgeiz nicht fehlen. Manchmal wird es allerdings zu viel – für einen selbst und das Umfeld.
Als die Bäckerfamilie Reis aus dem hessischen Gelnhausen ihren Sohn Philipp bekam, erwartete sie nicht, dass er einst das Telefon erfinden würde. Bis aus Philipp Reis‘ Idee dann tatsächlich ein Telefon mit einer Sprachübermittlung durch elektrischen Strom wurde, dauerte es zehn Jahre. Er blieb dran – ehrgeizig. Und entwickelte auch die ersten Rollschlittschuhe und mit dem Veloziped einen Vorläufer des Fahrrads.

Viele Erfindungen wären ohne den Ehrgeiz ihrer Forscher ausgeblieben. Denn ehrgeizige Menschen sind bereit, Höchstleistungen zu erbringen und dabei auch über sich hinaus zu wachsen – eine weitere positive Eigenschaft.

Verbissenheit unerwünscht

Das zählt insbesondere für Headhunter zu einem wertvollen Charakterzug, die sich Studien zufolge gerade einmal sechs Sekunden Zeit nehmen, über eine Karrierechance oder den Wurf in den Papierkorb entscheiden. Wer Headhunter also von sich überzeugen möchte, muss das nicht nur schnell tun, sondern auch mit den richtigen Argumenten. Viele Personaler dürften es da mit dem früheren Siemens-Chef Heinrich von Pierer halten: "Ich mag Ehrgeizige, aber keine Ehrgeizlinge". Heißt: Ambitionen ja, aber keine Verbissenheit.

Oft lässt sich an der Freizeitgestaltung ablesen zu welcher Kategorie ein Bewerber zählt. Denn wer sich auch außerhalb des Berufes – etwa als Trainer in einem Sportverein oder in der Suppenküche - engagiert, gilt nicht nur als belastbar, sondern auch über viel Energie verfügt. "Viele Menschen können ihren Ehrgeiz nicht im Beruf einsetzen, weil es da nicht gefördert wird", sagt Svenja Hofert, Karrierecoach aus Hamburg. Sie würden ihn dann auf die Familie oder Freizeit übertragen, oder sich über kurz oder lang nach einem anderen Job umschauen, der besser zu ihrer Persönlichkeit passt.

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick