Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Männer-Dresscode fürs Büro
Foto: Andrea Izzotti / fotolia.com
Dresscode für Männer

Wie viel Farbe darf es sein?

Kerstin Dämon, wiwo.de
In Berlin und Paris präsentieren Designer Mode für kalte Tage: zarte Farben für Frauen, Schwarz für Männer. Dabei können Männer im Büro Farbe tragen - allerdings wohl dosiert. Wie Sie sich nicht zum Papagei machen.
Am 19. Januar begann in Berlin die Mercedes-Benz Fashion Week. Noch bis Freitag stellen 47 verschiedene Marken und Designer die Modetrends für Herbst und Winter vor. Bei Frauen gilt: Transparente Stoffe, florale Designs, zerbrechliches, zartes Blau und Silber, Erdtöne liegen im Trend. Männermode ist dagegen martialisch, die Farben sind schwarz, blau, grau, weiß – so wie immer.

Auch bei der Vorstellung der Herbst- und Wintertrends für Männer in Paris am 20. Januar waren zwar die Designs auffällig, bei den Farben hielt man sich jedoch an Altbewährtes. Vielleicht einmal ein roter Pullover zur dunklen Hose, oder eine grüne Jacke auf grauem Hemd. "Das ist auch der Jahreszeit geschuldet", sagt Stil-Beraterin Elisabeth Motsch. "Im Winter sind die Farben immer dunkler als im Sommer."

Kräftige Farben gehören höchstens auf die Krawatte

Zwar zeigte Guccis neuer Kreativchef Alessandro Michele schon im Frühjahr 2015 in Mailand eine sehr weibliche Männermode – Seidenmäntel mit Pelzmanschetten, Spitzenhemden und Blusen – aber bei der Farbwahl war auch hier klar: Man(n) trägt höchstens das Hemd einmal in einem anderen Blauton als sonst. Alles andere wirkt schnell unseriös. Und gerade im Berufsleben will schließlich niemand verspielt wirken. Der Chef im pinken Rüschenhemd mit bonbonrosa Krawatte? Eher ein Clown als ein Verhandlungspartner. Feuerrote Socken zu knallgrüner Hose? Netter Komplementärkontrast, der aber im Geschäftsleben zu Irritationen führt.
 
Im klassischen Businessumfeld darf es nicht zu bunt zugehen, weiß Motsch. Frauen werde da etwas mehr zugestanden, aber Männer tragen im Geschäftsleben nun mal keinen smaragdgrünen Anzug.

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick