Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Wagnisfinanzierung

Wie Konzerne neue Ideen kaufen

Ulrich Groothuis, wiwo.de
Nach dem Hype in den 90er-Jahren wurde es still um die Wagnisfinanzierung. Jetzt setzen Konzerne auf eine verfeinerte Variante und beteiligen sich damit an kreativen Geschäftsideen.

Foto: Andreas Dörfer/Pixelio

Auf Illusionen spezialisiert

Die Reise bis zum Meeresgrund dauert nur drei Minuten. Auf der faszinierenden Tauchfahrt begegnen die Gäste Riffs, Rochen, Haien und Clownfischen...

Willkommen im Burj al Arab, dem teuersten und luxuriösesten Hotel der Welt. Willkommen im Al Mahara, dem exklusivsten Restaurant mit eigener Unterwasserwelt. Willkommen zwischen Wirklichkeit und Illusion.

Die besten Jobs von allen


Die 321 Meter hohe Herberge in Dubai ist real, ebenso ihr Aquazoo mit integriertem Gourmettempel. Für die Illusion der Tauchfahrt hingegen sorgen andere – allen voran 3M GTG. Das Münchner Unternehmen mit dem kryptischen Namen führt die betuchten Gäste per simulierter U-Boot-Fahrt hinab zu ihren reservierten Plätzen im Souterrain.

Schnell aus den Startlöchern

Die Idee, Werbung auf die jeweilige Stimmung von Konsumenten visuell abzustimmen und in Echtzeit abzuspulen, haben die Münchner mittlerweile zu einem der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Außenwerbung gemacht.

Doch ganz alleine wäre "der Weg aus den Startlöchern nach oben holpriger gewesen", sagt Geschäftsführer Daniel Steinbichler. Wen er sich für mehr Schub ins Boot holte, verraten die ersten beiden Buchstaben des Firmennamens: 3M.


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick