Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Ratgeber

Weiberkram – für alle Lebenslagen

Teil 2: … netzwerkelt für Berufstätige!

322760_R_K_by_Alexander-Schweigert_pixelio
Bild: Alexander Schweigert / PIXELIO 

Zusammen ist frau weniger allein – Gemeinsam sind sie stark – Alle für eine und eine für alle: Es gibt viele Wege sich der Unterstützung anderer zu versichern, um gerade als berufstätige Frau ein bisschen weniger mühsam weiterzukommen.

DIE Ausgangsplattform für das Auffinden Gleichgesinnter ist WOMAN – Frauenseiten im Internet. Unter den Rubriken Medien, Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft und Soziales, International, Politik, Freizeit, Gesundheit, Kunst und Kultur sowie Wirtschaft finden Sie wirklich die relevantesten Links.

Die besten Jobs von allen


Im Watch-Salon beobachtet der Journalistinnenbund die Medien und die Privaten Homepages spiegeln weibliche Vielfalt.

Der BPW Germany ist eines der größten und ältesten Berufsnetzwerke für Frauen – in Deutschland und weltweit. Der Verband vertritt die Interessen von berufstätigen Frauen auf vielfältige Weise und agiert dabei über die verschiedenen Branchen, Parteien und Religionen hinweg.

Der Verband berufstätiger Mütter versteht sich als Lobby für berufstätige Mütter.
Die Mitglieder mischen sich ein, um gesellschaftliche und politische Rahmenbedingungen zugunsten ihrer Klientel zu verändern. Sie erstellen Statements zu den Themen Betreuung und Bildung, Arbeit und Karriere, Familie und Rollenbilder, Recht und Steuern.

Schritt für Schritt zur Entgeltgleichheit – ver.di ist eine gewerkschaftliche Kampagne, die den Missstand aufgreift, dass Frauen noch immer weniger als Männer verdienen.
Daten und Fakten zur Einkommenssituation von Frauen: FrauenLohnSpiegel


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick