Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Produktivität

Tipps für effektiveres Arbeiten

Daniel Rettig / wiwo.de
Das Projekt muss fertig, der Kunde überzeugt, der Auftrag abgeschlossen werden. Die Zeit läuft davon und nichts geht voran? Fünf Tipps, wie Sie trotz überquellendem E-Mail-Postfach und schrillendem Telefon nicht untergehen.
Zeit
Foto: G. Altmann/Pixelio

Aufgaben planen

Auch wenn es vermeintlich trivial klingt: Eine vernünftige Planung ist der erste Schritt auf dem Weg zu mehr Fleiß und Konzentration. Der US-Psychologe Robert Epstein befragte kürzlich 3.000 Personen in 30 Ländern nach ihrer wichtigsten Methode zur Stressbekämpfung. Auf Platz eins landete: vernünftige Planung.

Die besten Jobs von allen


Wenn also morgens Ihr Rechner hochfährt, notieren Sie sich auf einer To-do-Liste schon mal Ihre wichtigsten Ziele des Tages – und arbeiten Sie sie, wenn möglich, Stück für Stück ab. Allerdings sollten Sie für Pausen und unfreiwillige Unterbrechungen ebenfalls genügend Zeit einplanen.

Kaum jemand kann heute ohne jegliche Störung durcharbeiten. Das Prozedere sollten Sie abends beim Abschalten des Computers wiederholen, indem Sie sich auf den nächsten Morgen vorbereiten. Dadurch verabschieden sich innerlich vom Arbeitstag und lassen im Optimalfall Ihre Erfolge Revue passieren. Weiterer Vorteil: Pläne beugen Druck und Hektik vor.


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick