Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Karriereeinsichten

Schöne Menschen sind erfolgreicher

Sabrina Kessler, wiwo.de
Attraktive Menschen haben es leichter im Job. Denn wer schön ist, erklimmt schneller die Karriereleiter. Doch Vorsicht: Frauen haben es schwerer als Männer. Nicht immer ist Schönheit hier ein Vorteil.

Foto: Aaron-Amat/Fotolia.com

Wer attraktiv ist, verdient mehr

Schöne Menschen finden schneller einen Job. Das ist das Ergebnis der New Yorker Universität Syracuse, die jüngst 1300 Personalchefs der größten Unternehmen der USA und Großbritannien befragte.

Der Grund: Schönheit wird oft unbewusst mit einer Reihe positiver intellektueller und persönlicher Eigenschaften verbunden: Je attraktiver ein Gesicht, desto sympathischer, fleißiger, intelligenter und erfolgreicher die Person, so der Gedanke.
 
Psychologen bezeichnen dieses Klischee als "What-is-beautiful-is-good"-Stereotyp. In der Berufswelt ist dieser Stereotyp schon längst angekommen. Schönheit wird als Erfolgsfaktor immer wichtiger. Inzwischen belegen sogar Studien, dass attraktive Menschen vor allem durch ihre Optik finanzielle Vorteile erzielen.

Die besten Jobs von allen


Spieglein Spieglein...

"Gutes Aussehen steigert den wirtschaftlichen Erfolg und wirkt sich damit positiv auf die individuelle Lebenszufriedenheit aus", bescheinigte das Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in einer Studie zum Thema.
 
Der Vorteil guten Aussehens lässt sich sogar in barer Münze messen: Wer gut aussieht, verdient bei gleicher Qualifikation bis zu fünf Prozent mehr als seine durchschnittlich attraktiven Kollegen. Das ermittelte der US-Ökonom Daniel Hamermesh von der Universität Texas.


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick