Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
E-Learning
Foto: apops/Fotolia.com
Weiterbildungstrends

Mobiles Lernen mit persönlicher Betreuung

Kerstin Dämon, wiwo.de
Immer mehr Führungskräfte sehen in der betrieblichen Weiterbildung das Mittel der Wahl, um dem Fachkräftemangel beizukommen. Und auch bei der Weiterbildung lauten die Schlagworte: virtuell, mobil, individuell.
Die Generation der Babyboomer geht in den nächsten Jahren in Rente – und mit ihr das Know-How. Da gleichzeitig zu wenig junge Nachwuchskräfte auf den Markt drängen, fürchten Unternehmen nicht nur unbesetzte Stellen, sondern auch den Braindrain. In der Personalentwicklung rücken demzufolge der Aufbau und Erhalt von Wissen zusehends in den Fokus. So spielt für rund neun von zehn Personalverantwortlichen der Wissenstransfer von Alt auf Jung und die berufsbegleitende Weiterentwicklung der Mitarbeiter künftig eine große Rolle.

Dies geht aus der TNS Infratest-Studie "Weiterbildungstrends in Deutschland 2015" hervor, die im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt unter 300 Personalverantwortlichen durchgeführt wurde. 65 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass der demografische Wandel generell zu einem steigenden Weiterbildungsbedarf führen wird. Für 91 Prozent der Personaler ist Weiterbildung bei jüngeren Mitarbeitern ein wichtiger bis äußerst wichtiger Aspekt, 88 Prozent legen ebenso großen Wert auf die Weiterbildung Älterer.

Vernetztes Lernen

Smartphone, Tablet oder Notebook haben längst Einzug in den beruflichen wie privaten Alltag gehalten. Entsprechend wird auch das Lernen immer vernetzter. Die Schüler wollen – unabhängig vom Alter – dann lernen, wann und wo es ihnen passt. Wer morgens eine halbe Stunde mit dem Zug zur Arbeit fährt, kann diese Zeit nutzen, um sich weiterzubilden. Nach Feierabend noch ein paar Stunden in einem Seminarraum zu sitzen oder am Wochenende die Freizeit zu opfern, möchte dagegen kaum noch jemand.

Eine Entwicklung, die auch HR-Manager sehen. Laut der TNS Infratest-Studie halten 80 Prozent der Befragten mobile Technologien, die den Lernerfolg fördern, für die berufliche Weiterbildung für wichtig bis äußerst wichtig.

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick