Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Der Anteil an Unternehmen mit einem CDO steigt weltweit
Foto: denisfilm / Fotolia.com
Auf Zukunft gepolt

Mehr Führungsjobs für die Digitalstrategie

Kerstin Dämon, wiwo.de
Vor zwei Jahren hatten nur sechs Prozent aller Konzerne weltweit einen sogenannten CDO. Heute sind es 19 Prozent. Überraschend hoch ist die Dichte der Chef-Digitalisierer in Deutschland.
François Gonczi ist Diplom-Ingenieur für numerische und angewandte Mathematik und arbeitet seit Januar 2004 bei dem Stromerzeuger Électricité de France (EDF). Vom Business Analyst mit klarem mathematischem Schwerpunkt arbeitete er sich über den Policy Advisor für europäische Netzpolitik zum Leiter Service Systems hoch. 2015 wurde er dann Chief Digital Officer (CDO) des Energiekonzerns. "Ich bin bei EDF dafür bekannt, ein guter Vermittler zu sein. Und selbst beim kleinsten Digitalprojekt müssen alle Beteiligten an einen Tisch geholt werden." Aus diesem Grund hat ihn sein Arbeitgeber in die vor zwei, drei Jahren noch nahezu unbekannte Position befördert. "Dass ich das kann, hat wenig mit meiner Berufsausbildung zu tun", sagt Gonczi.

Sein Arbeitgeber ist eines der 2500 größten börsennotierten Unternehmen weltweit, die die PwC-Strategieberatung Strategy& für die "2016 Chief Digital Officer"-Studie zu ihren Digitalisierungsbemühungen befragt hat. Im Mai 2015, als Gonczi seine Stelle antrat, waren Manager wie er eine Seltenheit. Nur sechs Prozent aller Firmen weltweit hatten 2015 überhaupt einen Chef-Digitalisierer. In der Energiebranche sind sie auch heute noch selten anzutreffen, wie die aktuelle Studie zeigt.

Digital-Strategie auf höchster Ebene

Allerdings steigt der Anteil an Unternehmen mit einem CDO weltweit: zwischen 2015 und 2016 verdreifachte er sich von sechs auf 19 Prozent. "Der massive Anstieg ebenso wie die Rekrutierungsbemühungen weltweit verdeutlichen die Professionalisierung der Digitalisierung in den Unternehmen", sagt Olaf Acker, Leiter Digital Services bei Strategy&.

"Die Zeit der Pilotprojekte und Digital-Experimente in einzelnen Geschäftsbereichen scheint vorbei zu sein und in den Vorstandsetagen kümmert man sich nun auch um die nötige Führungskompetenz, um eine Digital-Strategie aufzusetzen."

Die weltweit höchste CDO-Dichte gibt es übrigens nicht in den USA, sondern in Europa. Dort haben 34 Prozent der Großkonzerne einen CDO. Innerhalb Europas liegt Frankreich mit einer CDO-Quote von 62 Prozent klar an der Spitze, gefolgt von Deutschland mit 39 Prozent. Die Plätze drei, vier und fünf gehen an Großbritannien (35 Prozent), Spanien (33 Prozent) und die Schweiz (33 Prozent).

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick