Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Befristete Beschäftigung

Guter Zeitvertrag, schlechter Zeitvertrag

Tina Groll, Zeit.de
Viele befristet Beschäftigte leiden unter ihrem Arbeitsverhältnis auf Zeit. Andere sehen darin große Freiheit. Entscheidend ist das persönliche Sicherheitsgefühl.

Foto: Gisela Peter/Pixelio

Alle Jahre wieder

Seit wenigen Wochen hat Daniel Herrmann wieder einen neuen Job. "Diesmal auf der anderen Seite vom Schreibtisch", sagt er und lacht. Statt Arbeit zu suchen, vermittelt Herrmann als Angestellter der Agentur für Arbeit jetzt anderen eine Stelle. Seine neue Anstellung ist auf anderthalb Jahre befristet. Wie schon der Job davor. Und der davor. Eine Übernahme ist ausgeschlossen, das weiß der Politikwissenschaftler jetzt schon.

Doch unglücklich ist der 34-Jährige nicht darüber. Herrmann schätzt die zeitlich befristete Projektarbeit. Er hat einige Jahre als Journalist gearbeitet, war fest angestellt, dann freiberuflich tätig. Als sich die Arbeitsbedingungen deutlich verschlechterten, wechselte er in den besser bezahlten öffentlichen Dienst.

Die besten Jobs von allen


Herrmann arbeitete in der Weiterbildung beim Bundesamt für Zivildienst, er war beim Technischen Hilfswerk und Deutschen Roten Kreuz für Jugend- und Pressearbeit zuständig. Nun ist er Arbeitsberater und kümmert sich um die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen.

Eine Frage des Lebensstils

Eine Festanstellung auf Lebenszeit sei nichts für ihn, sagt Herrmann. "Die befristeten Jobs entsprechen meinem Lebensstil. Ich schätze es, immer wieder neue Herausforderungen zu haben, und ich möchte auch nicht mehr in einer Tretmühle feststecken." 

Immer mehr Berufstätige sind wie Herrmann befristet angestellt. Jeder zweite neue Arbeitsvertrag in Deutschland wird nur auf Zeit abgeschlossen. Hinzu kommt die wachsende Zahl an Leiharbeitern. Etwa eine Million davon gibt es in Deutschland, jede dritte bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldete Stelle ist ein Leiharbeitsplatz. Die Festanstellung bis zum Rentenalter – ein Auslaufmodell?


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick