Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Ursula von der Leyen

"Gute Arbeitgeber bieten Perspektiven"

Handelsblatt
Die Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen ist Schirmherrin des Wettbewerbs "Deutschlands beste Arbeitgeber". Mit dem Handelsblatt sprach sie darüber, wie wichtig Mitarbeiterorientierung ist.
Arbeitsministerin Ursula von der LeyenFoto: © Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Handelsblatt: Viele Beschäftigte bangen um ihren Job. Wer Arbeitsplätze sichert, ist doch heute per se schon ein guter Arbeitgeber, oder?
Ursula von der Leyen: Jetzt in der Krise Arbeitsplätze zu sichern, ist eine große Leistung. Viele Arbeitgeber nehmen selbst hohe Kosten in Kauf, um mit Hilfe des Kurzarbeitergeldes ihre erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu halten. Aber gute Arbeitgeber bieten nicht nur Sicherheit, sondern Zukunftsperspektiven. Da können wir noch besser werden, vor allem beim Thema Weiterbildung für ältere Beschäftigte.
Wo sehen Sie sonst noch die größten Defizite?
Bei den 100 Siegern des Wettbewerbs sehe ich viele pfiffige Ideen, wie Unternehmen ihre Beschäftigten in der Praxis motivieren. Wer arbeitet, will dafür nicht nur einen vernünftigen Lohn. Genauso wichtig sind Anerkennung und Wertschätzung, die Möglichkeit mitzugestalten und ein Ergebnis zu erzielen, auf das man stolz ist. Insgesamt sind erfolgreiche Unternehmen sehr oft auch sehr mitarbeiterorientiert.

Die besten Jobs von allen

Müssen Arbeitgeber Mitarbeiter anders behandeln, wenn der Fachkräftemangel voll durchschlägt?
Kluge Unternehmen stellen sich heute schon auf den zunehmenden Fachkräftemangel ein. Um diesen Prozess zu fördern, erarbeitet die Allianz zum Arbeitskräftebedarf unter Federführung des Bundesarbeitsministeriums mit Vertretern aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Wissenschaft zukunftweisende Konzepte. Da geht es etwa um bessere Beschäftigungschancen für Frauen und Ältere. Unternehmen profitieren, wenn ihre Beschäftigten nicht nur fachlich, sondern auch gesundheitlich fit sind.
Lesen Sie mehr zum Wettbewerb "Deutschlands beste Arbeitgeber"
Dieser Artikel ist erschienen am 25.02.2010

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick