Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Kündigung
Foto: Schlierner/Fotolia.com
Entlassung

Gekündigt wird am Montag

Teil 3: Die Woche in Kündigungsraten

Interessant sind vor allem die außergerichtlichen Vergleiche: Hier fallen die Abfindungszahlungen entweder sehr hoch aus – über ein Jahresgehalt, manchmal sogar weit darüber – oder aber sehr gering (ein Monatsgehalt oder sogar 0 Euro Abfindung).

Über 30 Prozent aller Kündigungen von Arbeitgebern werden an Montagen ausgesprochen, gefolgt von Mittwoch mit knapp 30 Prozent, Donnerstag mit 15 Prozent, Freitag mit über 10 Prozent sowie Dienstag und Samstag mit knapp über fünf Prozent.

Gnade oder Taktik?

Hinter der Montagskündigung mag einerseits der Wunsch stehen, dem Betroffenen das Wochenende nicht kaputt zu machen. Dazu kommt aber, so Kursawe, auch ein taktischer Hintergrund. Die vor Kündigungen notwendigen Betriebsratsanhörungen können nämlich auch übers Wochenende erfolgen.

Das hat den Effekt, dass sich der Betriebsrat nicht während der Arbeitszeit damit beschäftigen kann, sondern noch schnell eine Freitagabend-Sitzung oder gar eine Wochenend-Sitzung einberufen muss – und sich so in der Regel weniger intensiv mit der Kündigung auseinandersetzt.

Zuerst veröffentlicht auf wiwo.de

Zum Weiterlesen:

Kündigung erfolgreich überwinden
Was nach einer Kündigung zu tun ist
Sie wurden gekündigt – was nun?

Dieser Artikel ist erschienen am 13.06.2014

Themen im Überblick

Fair Company | Initiative