Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Downshifting

Fünf Tipps zum Downshifting

Jochen Mai / wiwo.de
Ob für die Familie oder aus reiner Unzufriedenheit - den beruflichen Aufstieg hintan zu stellen kann aus vielen Gründen sinnvoll sein. Wer sich mit dem Gedanken an Downshifting trägt, sollte jedoch die folgenden fünf Ratschläge beherzigen.
SchrittFoto: J. Schwarze/Pixelio

1. Am Anfang muss die ehrliche Bestandsaufnahme stehen:

Warum sind Sie unzufrieden? Was wollen Sie wirklich? Wird Sie der Schritt zurück tatsächlich glücklicher machen – oder fliehen Sie vor der wachsenden Verantwortung? Prüfen Sie, ob Schulungsangebote, etwa in Zeitmanagement und Führungsstärke, Ihnen helfen können, eine neue Perspektive im Unternehmen zu finden.

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick