Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Geschlechterstereotypen
Foto: captblack76 / fotolia.com
Geschlechterstereotypen

Frauen an der Spitze verändern das Betriebsklima – aber anders als Sie denken

Teil 2: Frauen können allein ihren Mann stehen

Auch seien Männer in Führungspositionen nicht generell risikofreudiger als Frauen. Eigenschaften wie niedrige Regelbezogenheit, schnelle Entscheidungsfähigkeit, Offenheit für Veränderungen, der Wunsch nach Abwechslung, Optimismus und niedriges Angstgefühl sind unter den getesteten Frauen und Männern nicht signifikant unterschiedlich verteilt.

Beide Geschlechter profitieren von mehr Frauen

"Eine Erkenntnis aus unserer Studie: Unabhängig von ihrem Geschlecht profitieren Entscheider unmittelbar von einem höheren Frauenanteil in den Chefetagen, denn ein steigender Anteil weiblicher Führungskräfte fördert ihre individuellen Leading Skills", sagt Studienautor Joachim Bohner. Denn wenn mehr Frauen in den oberen Etagen sitzen und sich nicht die eine Frau bemüßigt fühlt, besonders weiblich aufzutreten, werden beide Geschlechter insgesamt fokussierter, kompetitiver und damit erfolgreicher – aber gleichzeitig auch härter.

Ein Blick auf die Zahlen legt allerdings den Schluss nahe, dass besonders in Deutschland Managerinnen noch eher geschlechtsstereotyp interagieren, denn nur 14 Prozent aller Manager hierzulande sind Frauen. Global liegt der Anteil der Führungsfrauen laut der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grant Thornton bei 22 Prozent. Natürlich gibt es immer Ausnahmen und Abweichungen. Trotzdem: "Wer die Frauenquote ignoriert, schneidet sich ins eigene Fleisch", wie auch Justizminister Heiko Maas (SPD) kürzlich Zeitungen der Funke-Mediengruppe sagte. Frauen seien selbstverständlich mindestens ebenso gute Chefinnen wie Männer und nie zuvor habe es eine Generation so gut ausgebildeter Frauen gegeben. "Das muss sich endlich auch in den Führungsetagen der Unternehmen widerspiegeln", sagte Maas.

"Unsere Untersuchung belegt deutlich, dass Frauen in Führungspositionen nicht protegiert oder speziell weitergebildet werden müssen", so Bohner. Die Damen können auch alleine ihren Mann stehen.

Zuerst veröffentlicht auf wiwo.de
Dieser Artikel ist erschienen am 31.01.2016

Themen im Überblick

Fair Company | Initiative