Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Interview mit Existenzgründer Pirmin Vlaho

"Fahrt Eure Antennen aus!"

Benjamin O'Daniel
Gründen ohne BWL-Studium? Kein Problem! Pirmin Vlaho, 35, hat während seines Lehramtsstudiums einen Spezialschuh für Schlagzeuger entwickelt. Der Kölner Jungunternehmer erzählt im Interview, wie er seine Geschäftsidee auch ohne Spezialwissen verwirklichen konnte.

Pirmin Vlaho, Existenzgründer aus Köln    Foto: Privat

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, einen Spezialschuh für Schlagzeuger zu entwickeln?

Ich spiele seit meiner Jugend Schlagzeug. Wenn man viel in der Musikszene unterwegs ist, unterhält man sich auch ständig über das Equipment. Und da ist mir das Problem "Schuhe" aufgefallen. Viele Schuhe haben Versteifungsmaterialien in den Kappen, man hat kein Gefühl im Fuß. Manche schwören deswegen auf Chucks, andere helfen sich mit Kletterschuhen.

So reifte die Idee in mir: Warum entwickle ich nicht einen Spezialschuh, der endlich einmal gut sitzt? Das ist auch mein Ratschlag an Studenten, die nach Geschäftsideen suchen: Fahrt Eure Antennen aus! Hört Euch um, was die Leute für kleine Wünsche haben, was ihnen nicht passt. Unterhaltet Euch mit ihnen über das Problem. So findet ihr häufig auch gleich Hinweise für eine Lösung.

Die besten Jobs von allen


Mit der Idee allein ist es aber nicht getan. Haben Sie schon vorher in der Schuhbranche gearbeitet oder wie konnten Sie Ihre Idee umsetzen?
Dreaks – der Spezialschuh für SchlagzeugerFoto: Privat
Nein, ich habe keine Ahnung, wie man Schuhe baut. Aber ganz ehrlich: Das braucht man auch nicht! Es gibt doch genügend Spezialisten, die nichts anderes machen außer Schuhe zu produzieren. Die muss man von seiner Idee überzeugen. Es geht also darum, Kooperationspartner zu finden.

Wenn man kein Unternehmen überzeugen kann, sollte man seine Idee noch einmal kritisch überprüfen. Vielleicht ist es eine nette Idee, aber es gibt keine wirkliche Nachfrage nach dem Produkt oder ähnliche Produkte sind bereits gescheitert. Wenn man dies herausfindet, hat man sich viel Mühe, Zeit und Geld gespart.



Die besten Jobs von allen


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick