Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Gründer-Trends

Echte Weltverbesserer

Jens Tönnesmann, wiwo.de
Gesundheitsprodukte und Handysoftware, Online-Geschäfte und Umwelttechnik: Aussichtsreiche Jungunternehmer setzen auf diese Trends, um bei Kapitalgebern und Kunden zu punkten.

Foto: alessiom / Fotolia.com

Wasser – ein Luxusgut

Die Zahl ist erschreckend: Weltweit haben nach Angaben der Vereinten Nationen knapp 800 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.

Ein Problem, zu dessen Lösung Florian Benz und Alexander Goldmaier beitragen wollen. Die Jungunternehmer sind Gründer von Autarcon und haben eine innovative Anlage entwickelt, mit der sich Trinkwasser aufbereiten lässt:

Die besten Jobs von allen


Sie stellt das Chlor, das zur Reinigung notwendig ist, aus den Salzen her, die im Wasser vorhanden sind – das Wasser reinigt sich gewissermaßen selbst.

Solarmodule mit Einsparpotenzial

Weil sie mit Solarmodulen ausgestattet ist, kommt sie auch ohne Batterien oder Anschluss ans Stromnetz aus. 400 Liter Trinkwasser kann die Anlage pro Stunde produzieren – genug, um ein kleines Dorf oder Krankenhaus zu versorgen.

In Ländern wie Indien und Gambia sind die ersten Geräte bereits im Einsatz. Eine Idee, die den Ingenieuren mehrere Auszeichnungen eingebracht hat.


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick