Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Modernes Marketing

Crowdsourcing: Mein Burger, meine Prinzenrolle

Kerstin Dämon, wiwo.de
Unter dem Motto "Back dir deinen Traumprinzen" dürfen die Facebook-Fans von DeBeukelaer eine neue Prinzenrolle kreieren. Crowdsourcing heißt der Trend, auf den sich viele Unternehmen stürzen. Solche Aktionen können aber auch nach hinten losgehen.

Foto: birgitH/Pixelio

Leckere Kunden-Kreationen

Griesson DeBeukelaer lässt jetzt die Kunden machen. Auf der Seite facebook.com/prinzenrolle können die Fans des Gebäckherstellers ihre Traum-Prinzenrolle kreieren. Ganz ähnlich wie bei der Mc Donalds-Geburtstagsaktion "Mein Burger" können die User sich ihren Doppelkeks zusammenstellen.

Eine Jury aus Facebook-Fans und Mitarbeitern von Griesson DeBeukelaer bestimmt dann die 20 besten Variationen, aus denen die Facebook-Community ab Dezember den Sieger kürt. Versehen mit den Fotos der Facebook-Keksfans kommt das Produkt dann im Sommer 2012 als limitierte Edition in die Süßwarenregale.

Die besten Jobs von allen


Beim Keks haben die Nutzer die Wahl zwischen Schokolade, Mehrkorn oder Klassisch, für die Füllung stehen 140 Zutaten zur Verfügung. Aus den Kategorien Schokocremes, Gewürze und Sonstiges, Nüsse und Kerne oder Früchte dürfen sie zwei Komponenten aussuchen. So wären Kombinationen wie Himbeer-Zimt oder Ananas-Milchcreme denkbar.

Kostengünstige Werbung

Damit hat das Unternehmen die Grenzen eng gesteckt. Das ist wichtig, damit nicht nachher – aus Spaß – ein Leberwurst-Senf-Keks gewählt wird. In diesem Fall müsste DeBeukelaer entweder zurück rudern, was dem Image schadet, oder in den Ekel-Keks beißen und die gewählte Sorte produzieren.

Crowdsourcen – also das Auslagern auf die kreative Intelligenz der Nutzer – ist eine kostengünstige Alternative für Unternehmen, sich und ihre Produkte in den Fokus zu stellen.


Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick