Das Portal von Handelsblatt und WirtschaftsWoche
Boni
Foto: scandinaviastock / fotolia.com
Mitarbeitermotivation

Bye, bye Boni

Kerstin Dämon, wiwo.de, dpa
Wer einen Spitzenjob macht, soll mit einer Extra-Geldspritze belohnt und zu weiterer Höchstleistung angestachelt werden – so das Grundprinzip von Boni. Damit könnte bald Schluss sein.
Bonuszahlungen sind immer wieder Anlass für Neiddebatten: Commerzbank-Chef Martin Blessing beispielsweise bekam für das abgelaufene Geschäftsjahr einen Bonus in Höhe von 1,4 Millionen Euro zusätzlich zu seinem Grundgehalt von 1,3 Millionen Euro. Die Aktionäre gingen im Übrigen leer aus. Und am Finanzplatz London werden Investmentbanker geradezu mit Boni überschüttet. Die Schweizer Großbank UBS zum Beispiel zahlt ihren Investmentbankern an der Themse durchschnittlich 160.000 Euro extra – im Vergleich ein eher durchschnittlicher Wert.
 
Anders sieht es gerade bei der Deutschen Bank aus: Die müssen sich wegen des Rekordverlusts im dritten Quartal 2015 auf sinkende Boni einstellen. Die Aktionäre erwarteten "zu Recht, dass die Mitarbeiter einen Teil der Belastung tragen", schrieb Co-Chef John Cryan in einer Botschaft an alle 98.000 Mitarbeiter des Dax-Konzerns Der Verzicht auf die Sonderzahlungen könnte in Deutschland Schule machen: Statt bei der Sondervergütung auf individuelle Ziele zu setzen, werden Extrazahlungen an einer Gemeinschaftsleistung gemessen – dies kann ein Geschäftsbereich sein oder die gesamte Firma. Der Technologiekonzern Bosch geht hier als erster deutscher Großkonzern voran, ab 2016 sind individuelle Boni für Führungskräfte dort Geschichte.

Vergütungssysteme auf dem Prüfstand

Bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP) sieht man beim Thema Vergütung von Fach- und Führungskräften seit einigen Jahren einen Trend vom Individuellen zum Kollektiven. "Großunternehmen und Mittelständler denken über die Weiterentwicklung ihrer Vergütungssysteme nach – sie merken, die herkömmlichen Systeme haben Grenzen", sagt DGFP-Gesellschaftsführerin Katharina Heuer. Vergütung sei zwar die Grundlage für gute Mitarbeit und Zusammenarbeit – "aber mehr Geld führt nicht unbedingt zu mehr Motivation und Leistung", sagte die Expertin.
>>> Apropos Vergütung: Wie steht es um Ihr Fixgehalt ohne Boni? In den Gehaltsreports von karriere.de können Sie sich einen Überblick über Ihre persönlichen Möglichkeiten verschaffen und einordnen, wo Sie gerade stehen.

Fair Company | Initiative

 

Themen im Überblick